Seite 1 von 1

Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Di 15. Jul 2014, 16:11
von ceka
Hallo,
ich bin neu in der Community. Ich bin Grafiker und benutze seit kurzem Scribus, da ich von den Adobe-Programmen weg wollte.
Ich habe Windows 7 auf meinem Rechner und Scribus 1.4.4 installiert.
Zu meinem Problem: Ich erstelle gerade eine Zeitschrift und bin fast fertig damit. Als ich heute Scribus startete, um an der Zeitschrift weiterzuarbeiten, wurde ein Großteil der Inhalte nicht mehr angezeigt. D.h. die Inhalte (Texte, Bilder, Linien und sonst. Objekte) sind zwar noch da, aber sie erscheinen unsichtbar. Die auf die Seiten angewendeten Musterseiten sind allerdings sichtbar.
Ich erstellte eine PDF vom aktuellen Zustand, um zu sehen, ob es ein Anzeigefehler sein könnte, doch auch in der PDF-Datei waren die Inhalte nicht mehr zu sehen.
Ich kann die Rahmen der nicht angezeigten Inhalte noch markieren. Sie sind da, aber außer dem Objekt- bzw. Textrahmen ist nichts erkennbar. Somit ist auch jegliche Bearbeitung der Objekte nicht mehr möglich.

Wenn ich diese Objekte nun aber markiere, kopiere und wieder einfüge, erscheinen die eingefügten Inhalte normal, wie im ursprünglichen Zustand. D.h. ich könnte alle unsichtbaren Objekte kopieren und wieder neu einfügen. Die unsichtbaren Objekte könnte ich dann wieder löschen. Das erscheint mir als die Notlösung, um das Dokument zu retten. Ist aber umständlich und das Problem wäre nicht gelöst geschweige denn verstanden. Ich möchte halt mit Scribus weiterarbeiten.

Vielleicht hatte jemand schon das Problem oder weiß, woran das liegt.

Dank und Besten Gruß
Ceka

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Di 15. Jul 2014, 17:12
von utnik
hallo ceka

kann mich nicht erinnern, sowas schon mal gesehen zu haben. wenn du mir die datei (oder ein paar seiten davon) und die entsprechenden inhalte zeigst, versuche ich mal, dem problem auch die schliche zu kommen…

gruss
utnik

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Di 15. Jul 2014, 18:09
von ceka
Hallo Utnik.
Danke für die rasche Antwort. Das Problem hat sich irgendwie gelöst, als ich beim Kopieren der unsichtbar gewordenen Inhalte war.
Ich würde dir es aber gerne mal zeigen, auf welchem Weg und als was für eine Datei kann ich dir das denn zukommen lassen, das du auch was damit anfangen kannst. Im Indesign konnte ich die Datei noch packen, geht das auch in Scribus?
Danke und besten Gruß
Ceka

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Di 15. Jul 2014, 19:27
von utnik
hallo ceka

menu: 'datei' → 'für ausgabe sammeln' und das ganze z.b. als .zip verpacken.

gruss
utnik

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Mi 16. Jul 2014, 06:55
von ceka
Hallo Utnik,
habe ich gemacht. Also die gesammelte Ausgabe zusammen mit der sla-Datei zippen, oder. Hast du eine Mailadresse, dann kann ich dir das zuschicken, ich will das nicht unbedingt irgendwo hochladen.
Besten Gruß, Ceka

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Mi 16. Jul 2014, 07:55
von utnik
hast eine pn.

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Mi 16. Jul 2014, 20:58
von utnik
hallo ceka

habe mir deine datei mal angesehen – da ist irgendwas ziemlich eigenartig.
was mit der schwarzen fläche am oberen rand einiger seiten (auf der titelseite ’polygon59’) passiert ist, weiss ich nicht. da diese irgendwie weiss abgedeckt ist, erscheinen natürlich die weissen texte davor nicht. wenn ich eine dieser flächen im stapel etwas nach unten und oben verschiebe, ist plötzlich alles sichtbar, uch die zuvor unsichtbaren texte, die keinen ersichtlichen zusammenhang zu der bewegten fläche haben (natürlich nicht die bilder, die in einem verzeichnis unter ’AppData/Local/Temp/Temp1_inhalt.zip’ oder in den unterverzeichnissen ’Bilder’ bzw. ’Bearbeitete Bilder’ liegen sollten – diese habe ich nicht…)

auch ein daraus erzeugtes .pdf-file zeigt die inhalte.

nach dem speichern zeigt die datei den fehler auch bei erneutem öffnen nicht mehr. leider kann ich auf die schnelle nicht erkennen, wo das problem liegt. mit etwas mehr zeit würde ich wohl mal deine originaldatei mit der von mir gespeicherten vergleichen.

wenn du dieses verhalten nochmals bei einer datei antreffen solltest, wäre ein bug-report angezeigt…

ganz abgesehen von diesem eigenartigen verhalten:
  • das ist ein optisch sehr sauber aufgebautes heft – gratuliere!
  • zur vereinfachung der arbeit würde ich dir empfehlen, mit ebenen und mindestens einer zusätzlichen musterseite zu arbeiten…
gruss
utnik

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Do 17. Jul 2014, 15:31
von ceka
Hallo Utnik,
danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, dir die Datei mal anzusehen. Wenns nochmal passiert, geb ich Bescheid wegen einem Bug-Report. Ich habe überlegt, dass das Problem durch die Art und Weise der Gruppierung/Anordnung/Fülle der Objekte auf der Titelseite entstanden sein könnte. Keine Ahnung. Mit Ebenen habe ich zuvor nicht gearbeitet. Ich werde es beherzigen.
Auch danke fürs Lob, den Gefangenen gefällt es auch:)
Besten Gruß, besten Dank, Ceka

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Di 27. Jan 2015, 00:30
von Wolniwe
Hallo, ich bin auch neu hier und habe eine Frage zu pdf's in Rahmen. Hier wahrscheinlich nicht ganz in der richtigen Kategorie, wills hier trotzdem mal versuchen und hoffe auf Antwort.
Habe für ein Programmheft einige Werbeanzeigen im pdf-Format erhalten. Rahmen auf den jeweiligen Seiten erstellt und 'Bild', also das pdf geladen. Es wird mir aber leider nicht angezeigt? Lade ich die 'Bilder' im Format jpg wird es angezeigt und alles ist gut. Habe einige pdf's die ins Programmheft müssen! Kann mir jemand helfen?
Lieben Dank schon mal!
Wolniwe

Re: Inhalte werden nicht angezeigt

Verfasst: Di 27. Jan 2015, 01:55
von utnik
hallo wolniwe

dein problem ist zwar mit dem thread-titel verwandt, aber nicht mit dem hier behandelten thema – nächstes mal also lieber einen neuen thread eröffnen!

zu deinem problem erst mal ein schuss ins blaue: es könnte damit zusammenhängen, dass ghostscript nicht installiert ist. das wird gebraucht, damit scribus .pdf-dateien lesen kann.
falls das problem damit gelöst ist, gibt es beim platzieren von .pdf-dateien noch einen weiteren stolperstein. du musst dich entscheiden, ob scribus die .pdfs als bilder rendern oder unverändert beibehalten soll. im zweiten fall wird überhaupt nichts verändert, also auch nicht in ein ausgabe-farbprofil umgewandelt…

gruss
utnik