Seite 2 von 2

Re: Buchtipp

Verfasst: Di 16. Sep 2014, 18:08
von Lehrerin
Hallo Utnik,
utnik hat geschrieben:hier bewegst du dich auf etwas dünnem eis – wikipedia ist nicht so schlecht, wie du es machst.
Das kommt wohl auf das Thema an. Bei formalen Themen ist das Zusammengetragene ganz brauchbar. Bei komplexeren Sachverhalten ist es schwieriger. Ich lese meist das deutsche, englische, niederländische Wikipedia und manchmal noch das französische um einigermaßen einen Überblick zu bekommen (meist steht in jedem etwas Anderes) und dann hole ich mir die genannten Quellen aus der Bibliothek.
utnik hat geschrieben: halbwissen gibt es auch in gedruckten werken fast immer. ich finde beinahe in jedem fachbuch zu einem mir nicht ganz fremden thema spuren davon – auch in deinen arbeitsblättern…
Deswegen veröffentliche ich sie ja auch nicht auf Wikipedia. ;)
Aber vielleicht bastel ich noch einmal eine Wiki-Seite, auf der ich etwas absolut Nicht-Existentes behaupte. Mit Quellen und allem drum und dran. Mit Wikipedia mache ich es zur Wahrheit. Und ich finde mit Sicherheit eine Menge Leute, die es glauben. Es ist ja jetzt schon so, dass die Wikipedia-Texte überall als gesicherte Erkenntnisse wörtlich zitiert auftauchen. Du würdest dich wundern, für wieviel Leute es eine absolut amüsanter Zeitvertreib ist, Wikipedia-Seiten zu erfinden, und normalerweise merkt es keiner, wenn sie gut gemacht sind.

Gruß
Lehrerin

Re: Buchtipp

Verfasst: Di 16. Sep 2014, 18:56
von Arran
Jetzt musst du allerdings aufhören, solchen Scheiss zu schreiben. Ich bin registierter und dadurch akzeptierter Mitarbeiter bei Wikipedia, vor allem für Schottland und die Schweiz und etwas Autosport. Zusammen mit etwa 150 anderen, die für dieselben Themen eingeschrieben sind, kontrollieren wir uns ja gegenseitig. Wenn dann irgendein Idiot am Freitag, 19.9. am Morgen schreibt, dass Schottland untergegangen sei, ist das innert spätestens 1 Sekunde berichtigt. Es ist auch nicht vergebens, dass bei heikleren Themen immer Quellen angegeben werden müssen.

Aber verbreite doch weiter solche Falschmeldungen.

Re: Buchtipp

Verfasst: Di 16. Sep 2014, 21:19
von utnik
nachdem wir alle etwas dampf abgelassen haben stelle ich mal nen link zu einem weiteren typografie-buch ein:
  • gedruckt zu relativ günstigem preis: clevere typografie macht spass
  • oder sogar gratis als .pdf-datei …
…die cleverprinting-website ist sowieso ab und zu mal einen blick wert!

gruss
utnik

Re: Buchtipp

Verfasst: Mo 11. Feb 2019, 13:25
von jfritsch
Danke für den guten Tipp. Schon bestellt.