Textformatierung beibehalten beim Einfügen

Bereich für nützliche Tutorials, Tipps und How-Tos (Bitte hier keine Fragen posten).
Oldi
Beiträge: 7
Registriert: So 22. Dez 2013, 23:47

Re: Textformatierung beibehalten beim Einfügen

Beitrag von Oldi » Sa 4. Jan 2014, 13:56

Hallo Leute,

erstmal ein frohes Neues! Und Danke für die heiße Diskussion :-)

@Lehrerin: Ja, für Bücher mit Kapiteln würde ich sicher die Textrahmen gesondert bearbeiten. Zur Zeit layoute ich eine wissenschaftliche Zeitschrift in der jeweils einzelne Artikel mit ca. 12-18 Seiten Umfang erstellt werden. Hier macht sich der Story-Editor eigentlich ganz gut wie ich finde; gerade bei so vielen Seiten.

Das mit dem Format ist dann halt so. Habe jetzt im Word-Original alle Formatierungen farbig markiert und dann in Scribus direkt im Textrahmen gesucht und formatiert. Geht dann doch recht flott.

allerbest
Oldi



Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 244
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:43
Wohnort: Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Textformatierung beibehalten beim Einfügen

Beitrag von Arran » Sa 4. Jan 2014, 15:04

Gute Idee.

Für diese Zeitschrift hast Du wohl immer wieder andere Autoren? Dann gib denen doch vor, dass sie ihre Text nur mit einem einfachen Editor schreiben sollen, ohne Leerzeilen zwischen den Absätzen und ohne jegliche direkte Formatierungen. Gewünschte Auszeichnungen sollen zwischen eckige Klammern beschriftet werden, zB [unterstreichen]Fliesstext.[/] oder [Überschrift 2]Neuer Aspekt[/].
Das erleichtert Deine Arbeit wesentlich (aber das musst Du den Autoren ja nicht so verkaufen.[/] :mrgreen:

Antworten