Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

PDF-Generierung, Colormanagement Fragen und Antworten.
Asiuol
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Dez 2013, 17:41

Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von Asiuol » Di 22. Apr 2014, 20:25

Hallo,

nach meinem PDF-Export sind auf einmal viele Buchstaben fettgedruckt, besonders "I"s. Sieht das nur in der Vorschau so aus und beim druck später nicht oder doch? Und woran kann das dann liegen?

Danke im Voraus!

anke
Beiträge: 72
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 21:07

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von anke » Mi 23. Apr 2014, 11:11

hi
du kannst testweise eine Seite als PDF exportieren und diese dann an deinem Drucker ausdrucken. Dann kannst du sehen, wie das Druckbild anschließend wirklich aussieht. Ich habe das Problem bei einigen Schriftarten, dass sie in der Vorschau nicht richtig gefüllt sind. Dann mach ich das auch so um sicher zu sein, das alles richtig ausgedruckt wird.

Gruß Anke

Asiuol
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Dez 2013, 17:41

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von Asiuol » Mi 23. Apr 2014, 15:59

Ja, das ist ne gute Idee. Wie exportiere ich denn nur eine Seite?

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 333
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 05:48

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von utnik » Mi 23. Apr 2014, 16:40

unter 'datei' → 'exportieren' → 'als pdf speichern' → 'allgemein' → 'bereich festlegen' kannst du einstellen, welche seiten exportiert werden sollen.

gruss
utnik

Asiuol
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Dez 2013, 17:41

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von Asiuol » Mi 23. Apr 2014, 20:15

Da steht nirgendwo "allgemein", es kommt direkt die Druckvorstufenüberprüfung .. :|

Edit.: Bei allgemeine Einstellungen kann ich unter PDF-Export "Seiten wählen" auswählen, aber dann werden immer noch alle Seiten exportiert ..

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 333
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 05:48

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von utnik » Mi 23. Apr 2014, 20:36

Asiuol hat geschrieben:Da steht nirgendwo "allgemein"…
bei mir sieht der bereich 'allgemein' des .pdf-export-dialogs so aus (siehe screenshot) – und damit werden auch nur die gewählten seiten exportiert.

gruss
utnik
Dateianhänge
pdf-export.png
pdf-export.png (92.02 KiB) 6536 mal betrachtet

Asiuol
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Dez 2013, 17:41

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von Asiuol » Mi 23. Apr 2014, 20:39

Wenn ich die Seiten auswähle und dann auf "anwenden" gehe, sind alle Einstellungen wieder verworfen .. wenn ich das dann nochmal öffen steht da wieder "Alle Seiten"

Aah, Fehler gefunden ... danke für eure Geduld, hoffe das war meine letzte Frage :D

Marikus
Beiträge: 91
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 17:08

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von Marikus » Do 25. Sep 2014, 17:59

Asiuol hat geschrieben:nach meinem PDF-Export sind auf einmal viele Buchstaben fettgedruckt, besonders "I"s.
Wenn man die Vergrößerung erhöht (z.B. von 100% auf 400%) wirst Du sehen, daß sich die Buchstaben wieder ihren "Normalzustand" annähern. Dann brauchst Du nichts extra ausdrucken oder so. Viel Spaß noch mit Scribus!

darktower
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 14:53

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von darktower » Mi 26. Nov 2014, 14:57

Hallo,
aber was mache ich, wenn ich die Datei nicht drucken will, sondern bewusst für das Internet gestalte. :(
Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 244
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:43
Wohnort: Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: Fettgedruckte Buchstaben nach PDF-Export

Beitrag von Arran » Mi 26. Nov 2014, 15:15

Eigentlich ist das Internet nicht für PDF konzipiert, sondern für HTML. An sich ist die Meinung, dass man PDF herunterlädt und anschliessend ausdruckt, um die HTML-Schwächen zu umgehen. Leider wurde das ziemlich durchlöchert, gerade auch in den Ebüchern, die eigentlich auf HTML basieren.

Es gibt in Scribus allerdings die Möglichkeit bei der Speicherung Bildschirm-Ausgabe oder Druck-Ausgabe zu wählen.

Antworten