NEU: Keine Werbeeinblendungen für registrierte User


PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

PDF-Generierung, Colormanagement Fragen und Antworten.
Antworten
Pu der Baer
Beiträge: 35
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:49

PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von Pu der Baer » Di 2. Sep 2014, 10:35

Hallo,

ich erstelle mit Scribus öfter mal PDF-Dateien für Druckereien. Diese kommen dort in der Regel auch super an (ich habe zumindest sogar ungefragt schon manches positive Feedback bekommen.)

Nur bei einer Sache müssen die Druckereien regelmäßig nochmal Korrekturen vornehmen, damit das Druckergebnis nicht unschön wird:
Wenn ich schwarze Schrift anlege, dann wird diese im PDF wohl aus je 100er Farbwerten (für CMY und K) gebildet. Also alle Farben drucken übereinander und das Ergebnis wird fransig und hässlich (wenn es nicht ordentlich korrigiert wurde).

Mein unqualifiziertes Halbwissen führt mich zu dem Schluß, daß für die Druckereien die schwarze Schrift aus 100% K (Key) und je 0% CMY bestehen sollte.

Ist diese Einstellung beim PDF-Export mit Scribus zu erreichen?
Falls ja: Wer verrät mir das Geheimnis?

Für alle Gedanken, Korrekturen und Hinweise dankt

Pu der Baer
Ein Bär von geringem Verstand

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 244
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 15:43
Wohnort: Isle of Arran, Scotland
Kontaktdaten:

Re: PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von Arran » Di 2. Sep 2014, 12:56

Lese ich Deine Frage richtig, dass Du oft weisse Schrift auf schwarzem Grund willst? Dazu die alte Typografen-Weisheit: nimm immer halbfette Schnitte und nie unter 1 Cicero (12 Punkte, ca 4,5 mm). Das heisst eine Bodoni sollte sogar über 16 Punkte haben wegen den sehr dünnen horizontalen Strichen.

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 333
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 05:48

Re: PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von utnik » Di 2. Sep 2014, 17:47

hallo pu

wenn du nichts verstellst, gibt scribus die schrift als 100% k aus – genau so, wie das die druckerei haben möchte.
kann es sein, dass du mit der schriftfarbe gespielt hast und am schluss bei einem 'falschen' schwarz gelandet bist?
ich weiss jetzt nicht, was genau in der standardpalette ist, aber sicher gibt es da 'black' (0, 0, 0, 100), 'registration' (100, 100, 100, 100,) und möglicherweise noch ein 'rich black' (60, 40, 40, 100).
wenn du unter 'eigenschaften' (f2) → 'text' → 'farben & effekte' ein buntes schwarz auswählst, setzt das scribus natürlich auch so um…

gruss
utnik

juliett
Beiträge: 1
Registriert: Di 31. Mär 2015, 13:19

Re: PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von juliett » Di 31. Mär 2015, 13:48

Ist diese Einstellung beim PDF-Export mit Scribus zu erreichen?

Pu der Baer
Beiträge: 35
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:49

Re: PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von Pu der Baer » Fr 8. Mai 2015, 17:05

Arran hat geschrieben:Lese ich Deine Frage richtig, dass Du oft weisse Schrift auf schwarzem Grund willst?
Hallo Arran,

sorry für das Ausgraben des alten Beitrags. Ich hatte ihn etwas aus den Augen verloren und dann auch noch die Logins verbaselt. Back in town.
Zu Deiner Frage: Nein, es ging nur um schwarze Schrift auf weißem Grund. Mehr dann in der Antwort auf utniks Beitrag...

vielen Dank für Deine Nachfrage. Das Thema ist erstmal nicht mehr so ganz aktuell.

viele Grüße
Pu der Baer
ein Bär von geringem Verstand.

Pu der Baer
Beiträge: 35
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:49

Re: PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von Pu der Baer » Fr 8. Mai 2015, 17:12

utnik hat geschrieben: wenn du nichts verstellst, gibt scribus die schrift als 100% k aus – genau so, wie das die druckerei haben möchte.
Hallo Utnik,
entschuldige meine späte Antwort. Ich hatte den Beitrag etwas aus den Augen verloren und dann auch noch die Logins verbaselt - und so viel anderen Irrsinn zu managen als schwarze Schriftfragen :-)
Deine Mutmassung dürfte das Thema prinzipiell gut eingekreist haben - ich habe nur nicht so richtig verstanden, warum das im PDF nicht umgesetzt wird.
Jetzt habe ich mir deshalb die alte Datei, bei der das besonders gravierend passiert ist, nochmal herausgesucht. PEINLICH: Die Vorlage dazu war von mir nicht in Scribus sondern in INKSCAPE erstellt worden....

Ich habe die Frage also im falschen Forum gestellt. Bei den Scribus-PDF-Dateien wurde zwar auch von manchen Druckereien nochmal nachgebessert, aber das dürfte nicht sooo viel gewesen sein.

vielen Dank für Dein Nachdenken und Deine Nachfrage. Es hat mich, wenn auch verzögert, nochmal auf die richtige Spur gesetzt.

Und: Mir ist beim Scribus-Farbmanagement aufgefallen: Man kann Farben in RGB oder in CMYK erstellen - und das ist ja auch beachtenswert zur Fehlervermeidung.

Soweit ein Bär von ziemlich geringem Verstand...

Sorry.
Pu der Baer

Pu der Baer
Beiträge: 35
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:49

Re: PDF: schwarze Schrift wird aus 4 Farben zusammengesetzt

Beitrag von Pu der Baer » Fr 8. Mai 2015, 17:14

juliett hat geschrieben:Ist diese Einstellung beim PDF-Export mit Scribus zu erreichen?
Vielleicht schon - wenn man die Farbeinstellungen wie von Utnik vorgeschlagen variiert.... Aber das Problem trat tatsächlich in Inkscape auf und nicht in Scribus.. ein Fehler von Pu der Baer ein Bär von geringem Verstand.

Antworten