NEU: Keine Werbeeinblendungen für registrierte User


Windows10: Schrift nicht erkannt

Alles was mit Typografie, Schriften und Texten zu tun hat.
Antworten
PariJD
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 15:47

Windows10: Schrift nicht erkannt

Beitrag von PariJD » Mo 29. Mai 2017, 16:20

Moin,
wir arbeiten seit einigen Jahren im Verband unter windows 7 mit scribus und sind zufrieden.

Vor zwei Wochen wurden vom Adminstrator neue Rechner mit Windows10 in Betrieb genommen. Wir nutzen standardmäßig für Drucksachen die Schrift DejaVu Sans. Diese Schrift kann jetzt unter Windows 10 nur im scribus 1.5.2. nicht erkannt werden. Andere Programme können die Schrift nutzen.
In der Schriftenverwaltung wird auf Arial verwiesen. Der Pfad lässt sich nicht ändern. Die Schrift ist nicht beschädigt. Alle anderen Funktionen scheinen zu funktionieren.
Schriftenverwaltung unter scribus.png
Schriftenverwaltung unter scribus.png (146.53 KiB) 4844 mal betrachtet
Ist es nun ein scribus oder ein windows10 Problem?

Ich wäre dankbar für Eure Hinweise
Jan

Pu der Baer
Beiträge: 35
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:49

Re: Windows10: Schrift nicht erkannt- Win7 gleiches Problem

Beitrag von Pu der Baer » Mi 19. Jul 2017, 11:49

Hallo,

ich habe das gleiche Problem unter Windows 7 - AUCH mit der Schriftart DejaVue Sans bzw. mit der ganzen DejaVue Schriftfamilie.

Installiert habe ich auf meinem neu aufgesetzten Rechner Scribus 1.4.6 und 1.5.2.

Das Problem hatte ich bislang noch bei keinem anderen Computer.

Die Schriften werden in Windows normal aufgelistet und sind verwendbar.

Sie waren auch sichtbar unter "Allgemeine Einstellungen/Schriften"
Dort habe ich, wie früher auch für die DejaVue das "Unterteilen" abgewählt.
Trotz allem kann ich die Schriftart nicht im Story-Editor oder sonstwo auswählen.
Zwischenzeitlich waren sie auch im Scribus-Schriftenverzeichnis nicht zu sehen.

Nachtrag: Ich habe ein Dokument, da habe ich von einem Computer aus, mit "Für Ausgabe sammeln" das Dokument samt Farbeinstellungen gespeichert. Dann waren die Schriften der Familie Deja Vue mal zu sehen. Nach einigen anderen Aktionen wieder nicht.

Wer kann hier weiterhelfen? Es ist ein ernstes Problem und kommt offensichtlich nicht nur einmal vor.

Vielen Dank für die Hilfe
Pu der Bär.

Virgil
Beiträge: 19
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 20:43

Re: Windows10: Schrift nicht erkannt

Beitrag von Virgil » Mo 31. Jul 2017, 01:15

In letzter Zeit stolpere ich auch manches Mal darüber. Betreffend Scribus 1.5.x unter Windows 10.

Mi der DejaVu gab es nun keine Pobleme bei mir, aber andere Schriften werden manchmal nicht in der Auswahl angezeigt, obwohl sie installiert sind, andere Schriften erscheinen zwar in der Auswahl, werden aber nicht korrekt angezeigt (bei denen gibt es ein Quadrat im Textfeld ohne Inhalt).

Ich habe das Gefühl, dass dies vor allem Dingbats, FontAwesome und eine Reihe anderer OTFs/TTFs betrifft, aber reproduzierbare Probleme habe ich noch nicht gefunden.

Mary
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 17:48

Re: Windows10: Schrift nicht erkannt

Beitrag von Mary » Fr 19. Feb 2021, 18:03

Liebe User,

dieses Problem wurde noch nicht abschließend geklärt. Ich arbeite seit heute mit Scribus und habe dasselbe Problem. Kann mir jemand helfen?

Meine Hausschrift Asaph regular, fett, kursiv ... habe ich ins Schriftenverzeichnis kopiert. Weil ich gelesen hatte, dass er keine oft-Schriften mag, habe ich mir die Asaph als TTF heruntergeladen und ins Verzeichnis kopiert. Aber er nimmt sie nicht. Und die OTF-Schriften stehen mir unter den Schriften nicht zur Verfügung, obwohl sie im Verzeichnis stehen. Heißt das, dass ich Scribus nicht nutzen kann? Ich kann nicht einfach so eine neue Hausschrift einsetzen.

Danke für Eure Hilfe!

TeeLittle
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 10:56

Re: Windows10: Schrift nicht erkannt

Beitrag von TeeLittle » Fr 19. Mär 2021, 10:59

Hallo Mary,

verwendest Du eine Version aus der "stable"-Reihe 1.4.x oder schon die neue 1.5.x?
Soweit ich weiß, gibt es da substanzielle Unterschiede im Umgang mit Schriften...

Gruß,
TeeLittle

Antworten