PDF nicht lesbar von Druckerei

PDF-Generierung, Colormanagement Fragen und Antworten.
Antworten
peha21
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 10:58

PDF nicht lesbar von Druckerei

Beitrag von peha21 » Mo 9. Jul 2018, 11:13

Hallo zusammen

bin noch einigermaßen neu mit Scribus und bin für unseren Pfarrbrief zuständig.
Habe unserer Druckerei den Pfarrbrref als PDF zur verfügung gestellt (44 Din A 5 Seiten) - hatte eine Schulung der Diözese und dort war mir PDF/X-3 geraten worden - und die pdf-datei ist lt. Druckerei "defekt" - wir haben dann X-4 und X-1a probiert -X-1a haben sie soweit "reparieren" können, dass er jetzt in Druck ist. Evtl Fehlermeldungen habe ich nochmal heute erfragt - bekomme ich ggfs noch.
die pdf-datei ist auf meinem PC (WIN7) lesbar und auch auf meinem PC im Büro (Win10) - ich sah kein Problem.

Das Ganze hat mich Nerven gekostet und ich brauche für den nächsten Pfarrbrief im Herbst Infos/ideen, woran das liegen könnte.

Meine erste Frage: das pdf-tool ist in Scribus "drin", oder benutzt Scribus ein Tool, dass ich installiert habe?? Das womögliche eine zu alte oder zu neue Version hat .... benutze Scribus 1.5.3

Wie gesagt, ich bin Neuling - welche Einstellungen sind evtl gesetzt (bewußt oder default), die für die Druckerei nicht brauchbar sind und ich weiß sie einfach nicht.

Ich hoffe sehr, dass jemand Vorschläge/Ideen für mich hat - danke im Voraus.

Petra


addon: Info von der Druckerei: Fehler sind zu „technisch“ (z. B. "Rendering Intent" ist falsch …), als dass sie mir helfen würden, meinen die ....



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste